4 Tage ohne Internet

So wirklich ganz ohne, nicht nur gaaaaanz langsam (was des öfteren mal hier vorkommt), sondern NULL Komma Nischt. Der ISP behauptete einen Controller hat’s verbraten, naja, ich will jetzt nicht wieder näher nachfragen, da werd ich eh nur angelogen. Nach über 10 Jahren hier würde ich sagen der typische Grund für so ein Totalversagen ist ein gefährlicher lokaler Virus: Allgemein grassierende Unfähigkeit.

So ist das halt in einem ‘low IQ’ Land. Keine Sorge Deutschland, noch eine Generation und ihr seid auch so weit 🙂 Die wenigen Leute die die Technik begreifen, die Lagerhaltung und Backups machen, die treibt das schmale lokale Gehalt sehr bald ins besser bezahlende Ausland. Ähnlich betreiben die hier ihre Stromnetze. Jetzt in der Regenzeit, wird einfach mal die ganze Stadt abgeschaltet, sobald ein Gewitterchen zu nahe kommt. Ist auch ne Lösung und kostet das E-Werk nichts. Und die Leute lächeln und sagen „so isses halt hier in unserem Land, brownout“.

Ich sag ja, dass die Menschheit nur einen kleinen Schritt von Idiocracy (der Film) entfernt ist. Die unzivilisierten Massen nach dem Ende des römischen Reiches wussten mit Badehäusern, Arenen und Aquädukten auch nichts gescheites anzufangen. Wir waren in Europa vor hunderten von Jahren auch mal ‘Nixverstahn’ und ich habe den Vorteil zu wissen wie man in einem solchen Land überlebt ohne wahnsinnig zu werden und geniese es oft auch noch.

Für einen Urlaub ist das alles kein Problem, es gibt so viel schönes zu entdecken was die Unzulänglichkeiten aufwiegt. Wenn man wie ich freiwillig da lebt ohne arbeiten zu müssen, dann geht das auch. Allerdings fragt man sich schon, wenn man die schnelle Entwicklung in Europa, USA und vor allem China miterlebt hat, wie 100 Millionen Menschen so glücklich, zufrieden und vor allem produktiv (in puncto Nachwuchs) Entwicklung im Schneckentempo mitmachen.

Es ist erstaunlich und nach den vielen Jahren auch einigermaßen frustrierend anzusehen, wie einfach sich die Leute mit Dreck und Müll abspeisen lassen und das für normal halten. Die gucken ja auch die US Fernsehserien und Hollywood Filme. Vielleicht ist so langsam Zeit für mich mir mal Thailand wieder anzusehen. Nicht dass es da keine Idioten gäbe, nur andere.

Advertisements

2 thoughts on “4 Tage ohne Internet

  1. Thailand ist schon etwas angenehmer zu leben als die Philippinen, sehe ich auch so. Jedoch ist dort das miese bis nicht vorhandene Englisch oft ein Problem.
    Schaut man sich die Wirtschaftszahlen der Philippinen an, sind diese überraschenderweise immer recht positiv. Manila ist, wie ich finde, überteuert was Immobilien angeht, da stimmt Preis/Leistung nicht.

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s