Der erste Tote

Nein kein Corona-Toter.

Jemand, den ich seit einigen Jahren kenne, kein Freund, aber ein streitbarer Gespraechspartner, starb diese Woche. Er war grenzwertig Diabetiker, heftig uebergewichtig, hielt wenig von Sport, und war nicht besonders konsequent wenn es ums Essen ging. Er bekam einen diabetischen Fuss.

Er wollte nicht ins Krankenhaus gehen, aus Angst vor COVID. Seine Freundin hatte ihn gepflegt, seine Wunde versorgt, aber das nuetzt nicht viel, das muss operiert werden. Er buchte eine Reise zurueck in die USA fuer Anfang 2021, um sich dort operieren zu lassen.

Ich kenne keinen Einzigen, der COVID-19 bekam. Ein paar wenige wurden positiv getestet (wegen ihrer Reisen), hatten aber nie Symptome. Bob (63) starb nicht an COVID, sondern an der Corona-Panik und am Lockdown.

2 thoughts on “Der erste Tote

  1. Ich weiß auch nicht, was richtig und falsch ist, ich bin kein Fachmann, aber mir kommt es so vor, dass die Politiker mit ihren Lockdown Maßnahmen und ihrer Angsterzeugung 10 Leute vor Corona retten und 100 Leute dafür in den Abgrund stürzen, statt auf Eigenverantwortung eines mündigen Bürgers zu setzen. Das Denken zu vieler Menschen ist immer noch sehr mittelalterlich. Wie im Mittelalter durch Klerus und Obrigkeit wollen sie sich führen lassen, anstatt selbst Verantwortung für sich selbst zu tragen und selbst sich zu isolieren, so gut es geht, wenn man alt ist und zu einer Risikogruppe gehört. Außerdem werden möglicherweise auch Leute sterben, deren Operationen wegen Corona Patienten verschoben werden.

    Liked by 2 people

Comments are closed.