Ein Leserbrief

Nicht von dem Spammer und Troll, der sich hinter dem Tor-Netzwerk versteckt und außer Beleidigungen und Schwachsinn nichts zu bieten hat. Nein, von jemandem, der studiert hat, anscheinend einen Job hat und nebenbei als Hobby einen Blog betreibt, in dem er – meiner Ansicht – utopische, unausgegorene Ideen über seine Ideen der Weltveränderung beschreibt. Continue reading Ein Leserbrief

Advertisements

Das große Blogsterben

Nun, es wird wohl eher das Sterben zahlreicher kleiner, privater Blogs sein, welche, bisher von der großen Masse mit Verachtung gestraft, nunmehr die uneingeschränkte Beachtung ganz legal krimineller Abmahnanwälte finden werden. DSGVO heißt dass neueste Mittel der Wahl, um die Welt zu verbürokratisieren und zum Verstummen zu bringen. Offene Staatsgewalt ist unschön. Schwarz behelmte Sturmtruppen in die Wohnungen von nichtsahnenden Bloggern zu schicken, um deren Elektronik zu konfiszieren und sie mal kurz zu verhaften, ist halt nicht so die allergeilste Werbung für die bunte, offene Gesellschaft. Man kann die Leute auch klammheimlich mundtot machen, indem man sie bankrottiert. Spätestens mit dem ersten Abmahnbrief über ein paar tausend Euro, wird Dein Kampf der Aufrechten zu Ende sein. Continue reading Das große Blogsterben

Who’s scared?

The power of the state, with its police, with its prosecutors and courts and, in the worst case, with its military, is so great that it cannot be broken by individuals or even small groups. If the state does not use its power, as is the case with many crimes committed by pretend-refugees and so-called “Arab clans” these days, this is done with the blessing of those responsible and elected politicians. The failure of the state is intended, not because – as is often claimed – the police or the courts are overburdened. And even if there is an overload in individual cases, it is politically manufactured and deliberate. Continue reading Who’s scared?

Wer hat Angst?

Die Macht des Staates, mit seiner Polizei, mit seinen Staatsanwälten und Gerichten und im schlimmsten Fall mit seinem Militär ist so groß, dass sie durch Einzelne und selbst durch kleine Gruppen nicht gebrochen werden kann. Wenn der Staat seine Macht nicht benutzt, wie dies bei vielen Verbrechen der Flüchtilanten und auch von sog. „arabischen Clans“ dieser Tage der Fall ist, geschieht das mit dem Segen der Verantwortlichen und Politiker. Das Staatsversagen ist beabsichtigt, nicht weil etwa – wie oft behauptet – die Polizei oder die Gerichte überlastet sind. Und selbst wenn im Einzelfall eine Überlastung vorliegt ist diese politisch so gewollt. Continue reading Wer hat Angst?

AI is always going to be abused

AI = artificial intelligence

So far, I have never dealt with my former profession or the topics of my education in this blog. As an electrical engineer, you learn how to develop digital and analog systems. In the case of digital systems, it is inevitably necessary to deal with programming, because a microprocessor without firmware/software does nothing at all except consume electricity. In this profession one is very attached to the factual and practical and does not necessarily feel called to influence politics or society. In the meantime, however, there are a number of topics where the fundamentals of electrical engineering would be very helpful for the discussion of socio-political issues. Danisch (a German blogger) does this every now and then when he looks at current topics from the point of view of the computer scientist, which I appreciate very much. Continue reading AI is always going to be abused