Auswandern? Aber ja doch!

Vereinzelt und meist in konservativ orientierten Medien kommt es immer mal wieder zu Aufrufen, standhaft die Demokratie zu verteidigen, gegen die Überflutung durch Ausländer zu demonstrieren, trotz Netzwerk-DG und Braunhemden Antifa nicht zu verstummen, sondern weiter seine Meinung zu sagen. Es läuft darauf hinaus, dass man hier bleiben und gefälligst kämpfen soll, sonst ist man unpatriotisch und verdient gar kein Deutschland in dem man „gut und gerne leben“ kann/will. Manchmal entsteht auch der Eindruck, dass man die augenblickliche Situation einfach aussitzen kann, dass man da schon irgendwie ‘durch kommt’ und es hinterher schon von ganz alleine irgendwie besser wird.

Der jüngste Artikel an dem ich hiermit Anstoß nehme ist von Roland Woldag bei FreieWelt.net zu lesen. Continue reading Auswandern? Aber ja doch!

Advertisements

Deutsche Auslandspresse

Heute fiel mir auf, dass ich einen Backlink aus Paraguay habe. Interessant auch, weil ich erstmals eine ganze Menge von Zugriffen aus Uruguay in der Übersicht sah. Bisher hatte ich nur regelmäßig Zugriffe aus Panama gesehen. Alle drei Länder hatte ich vor ca. 15 Jahren mal näher als potentielle Auswanderungsländer in Betracht gezogen. Einer der Gründe war, dass in diesen Ländern die Eigentumsrechte besser gesichert sind als in vielen asiatischen Staaten.

Continue reading Deutsche Auslandspresse