Märchenstunde

Totales Desinteresse an der Lügenpresse (von hier 😀 )

Den Großteil der sogenannten Nachrichten lese ich aus zweiter Hand. Das heißt ich lese die Blogs von Leuten, die aus mir kaum noch nachvollziehbaren Gründen, in und mit den täglichen Pressemeldungen der deutschen Medien versumpfen. Das ein oder andere Mal lese ich dann die Original-Nachricht bei Welt, Zeit, Spiegel, Bild, ARD/ZDF usw. Was interessiert mich auch, ob in 18 Flugstunden Entfernung mal wieder jemand auf offener Straße gemeuchelt wurde. Bei mir „um die Ecke“ passiert das nur den Ausländern, die sich entweder mit einer übermäßig gierigen Bardame langfristig einließen, oder glaubten, dass sie mit ihrem Halbwissen über Marktwirtschaft und bizznezz, dem lokalen Obermafioso in die Suppe spucken müssen. Continue reading Märchenstunde

Advertisements

Bequemer Kampf gegen erfundene Gefahren

Am bequemsten kämpft es sich gegen frei erfundene Gefahren. Gegen das Patriarchat. Gegen den Klimawandel. Gegen Rächts. Gegen Hass im Netz. Gegen den Fleischkonsum, usw. Continue reading Bequemer Kampf gegen erfundene Gefahren

Weisheit und Wissen

Wir haben seit einigen Jahrzehnten zu viel Wissen aber zu wenig Weisheit, es nutzbringend und sicher anzuwenden.

Seit den 60’ern, 70’ern haben wir das Wissen und die Technologie die gesamte Erde mit den vorhandenen Atombomben zu entvölkern. Zur gleichen Zeit wurde entdeckt, wie wir unser Erbgut manipulieren können, so dass es denkbar wäre eine neue Menschenrasse zu züchten, die den durch die bisherige Evolution entstandenen Menschen vollständig ersetzt. Ebenfalls in dieser Zeitspanne wurde entdeckt, dass das Erdklima sich dramatisch verändern kann und damit zu für Menschen katastrophalen Zuständen führen kann. Continue reading Weisheit und Wissen

Gedanken-Schnipsel

Wissen Sie, wie wir den Klimawandel dauerhaft stoppen könnten?

Indem wir den durchschnittlichen IQ des Volkes um 5-10 Punkte anheben!

Leider ist das Umgekehrte der Fall, wie Fridays for Future beweist. Offensichtlich sind die Gehirne unserer Schüler von Montag bis Donnerstag schon so abgefüllt, dass Freitags einfach nichts mehr reinpasst 😛 Continue reading Gedanken-Schnipsel

Chaotische Systeme

Physiker sind damit beschäftigt deterministische Systeme zu erkennen und mathematisch so gut zu beschreiben, dass die Vorhersagen aus diesen Modellen bis auf Rauschen und kleine Messfehler, exakt der Realität entsprechen. Damit waren sie in den letzten ca. 200 Jahren auch sehr erfolgreich. Inzwischen hat man aber festgestellt, dass es Systeme gibt, die derart stark von infinitesimal kleinen Unterschieden der Ausgangsbedingungen abhängen, dass eine deterministische Beschreibung ganz unmöglich oder nur für sehr kurze Zeitspannen möglich ist. Diese nennt man chaotische Systeme. Neben den winzig kleinen Änderungen der Ausgangsbedingungen kann auch die Störgrößenaufschaltung ein deterministisches System in ein chaotisches System übergehen lassen. Auch Resonanzen oder eine Nähe zu Resonanzfrequenzen können massive Einflüsse auf ein bis dahin als deterministisch betrachtetes System haben. Continue reading Chaotische Systeme

Greta Thunberg Show

http://www.danisch.de/blog/2019/01/30/leserbrief-aus-wien/

Die Greta Thunberg Show ist in aller Munde. Die links-grünen Spinner – wie so oft im Konzert mit Feudal-Kapitalisten (Neoliberal-Sozialisten) – jubeln sie zum neuen Jesus hoch und verbitten sich jegliche persönliche Angriffe auf sie. Ja, genau die Leute, die außer ad hominem Angriffen sonst nie etwas zu bieten haben. Der 0815 Klima-Skeptiker, egal wo er politisch steht, wundert sich, warum Massenmedien und Politik plötzlich auf eine 16 Jährige hören und deren abgelesene Aussagen für die Verkündigung halten. Andererseits sollen die Gleichaltrigen, welche täglich in ihren Schulen bereichert® werden, gefälligst die Klappe halten und sich des ihnen angedichteten Hasses schämen. Continue reading Greta Thunberg Show

Fehldefinition des Problems

Was mir immer mehr auffällt ist, dass die Leute vorschnell Lösungen für gesellschaftliche Probleme vorschlagen und teils mit Gewalt durchsetzen wollen, ohne die Probleme korrekt definiert zu haben. Andererseits kann man die durch die Medien und Politik gehetzten Scheinprobleme nicht einfach so abtun, denn sie enthalten ja immer ein Körnchen Wahrheit. Leider ist das Körnchen Wahrheit aber zugedeckt und überfrachtet mit phantasiehaften, romanhaften Vorstellungen über die Welt die inkongruent mit der Wirklichkeit sind. Continue reading Fehldefinition des Problems

Das Narrativ, HILFE, das Narrativ

Zumindest alle die jetzt keine Teenager mehr sind können sich noch daran erinnern, was uns dauernd erzählt wurde: „Die Überbevölkerung ist eine Katastrophe, wir sollten alle weniger Kinder haben. Das gilt vor allem für die Industrieländer, da wir ja so dermaßen viele Ressourcen verbrauchen. Bei den Dritte Welt Ländern ist das Thema nicht so drängend, da die ja einen kleineren ökologischen Footprint haben.“

Neues Narrativ im Zuge der Flüchtlingskrise: „Wir haben zu wenig Kinder und damit auch zu wenig Rentenzahler. Wenn wir die Flüchtlinge aus der Dritten Welt willkommen heißen, dann wird es uns zukünftig weiterhin gut gehen.“

Klingt das nur für mich so dissonant wie ein Schönberg Konzert? Erst sollen wir weniger Nachwuchs haben, aber jetzt ersetzen wir den fehlenden Nachwuchs mit Leuten aus der dritten Welt? Die Kulturbereicherer hatten vorher einen kleinen ökologischen Footprint und jetzt, nach der Einwanderung haben die jetzt nicht doch vielleicht den gleichen ökologischen Footprint wie jeder Westler?

Continue reading Das Narrativ, HILFE, das Narrativ