Killerbee verzapft irgendwas

andi0077 hat, wahrscheinlich unabsichtlich, eine kleine Guerilla-Aktion gestartet:

6. Februar 2018 um 15:34

Anscheinend erkennen so langsam doch mehr Menschen, wer der wahre Feind ist und warum die Flüchtilanten „wertvoller als Gold“ sind.
https://luismanblog.wordpress.com/2018/02/06/freibier-republik-deutschland/
Der deckt sich doch in vielen Punkten mit dem, was Du auch schon oft geschrieben hast.

6. Februar 2018 um 16:20

@andi

Ich halte Deinen Artikel für massive Desinformation. Der Schreiber ist entweder mein Feind, ein Dummkopf oder ein Lügner.

Continue reading Killerbee verzapft irgendwas

Advertisements

Warum die ‘alt right’ notwendig ist, aber falsch liegt

Es scheint mir so, dass Identitätspolitik immer dann die Oberhand gewinnt, wenn eine Gesellschaft in einem unlösbar erscheinenden Dilemma steckt. Ich will hier nicht generell gegen jede Art von Identitätspolitik argumentieren, denn ein gewisses Maß von Tribalismus steckt in jedem von uns. Insbesondere kulturelle Identitäten, lose gekoppelt mit genetischer Ähnlichkeit, führen immer wieder zur Segregation. Doch immer dann, wenn ein komplexes Problem ansteht, gibt es für einige Gruppen eine scheinbar einfache Lösung: Purifikation. Der Gedanke ist, wenn man die eigne Rasse, das eigene Volk oder seine Kultur von Fremdeinflüssen säubert, mit dem Ziel dass dann alle sich wieder einig sind, also in grundsätzlichen Fragen das Gleiche denken, dann lösen sich die Probleme von selbst. Continue reading Warum die ‘alt right’ notwendig ist, aber falsch liegt

Die FAZ hetzt gegen weiße Männer

Nach der Aufklärung ist vor der Aufklärung. Manchmal frage ich mich wie es Journalisten fertig bringen sich öffentlich über „hate speech“ aufzuregen und dann vor Hass triefende Artikel in den Mainstream Medien artikulieren. Eine dieser postmodernen Hetzerinnen heißt Carolin Wiedemann und sie schrieb den Artikel „Die weiße Scharia, Faschismus und Männlichkeit“ in der FAZ. Nun gut, sie schreibt meist nur im Feuilleton, wo man mit den Fakten auch auf Kriegsfuß stehen kann. Dennoch, in der FAZ, ein Blatt welches ich mir als armer Student vor fast 40 Jahren abonnierte, weil es (damals) gut recherchierte Artikel enthielt. Continue reading Die FAZ hetzt gegen weiße Männer

Anleitungen zur Sklavenaufzucht

Wir haben eine globale Elite. Einige Zigtausend Leutchen, die unendlich reich sind, denen alles gehört. Nein, nicht alles, nur ca. 50% von allem. Dummerweise hat dieser verflixte Kapitalismus nicht nur dazu geführt, dass den Eliten die Hälfte von allem gehört, sondern auch dazu, dass durch technische Innovationen immer wieder Proletarier in die Elite aufsteigen und althergebrachte Familien der Aristokratie verdrängen. So etwas soll in Zukunft verhindert oder extremst erschwert werden. Wenn das Proletariat zu intelligent, zu unabhängig und sich seiner Stärke bewusst wird, dann kommt es vielleicht wieder zu solch entsetzlichen Zuständen wie 1789-1799. Das muss unter allen Umständen verhindert werden. Der ‘dritte Stand’ mag sich untereinander dahinmessern, aber wenn die ungewaschenen Massen auf die Idee kommen die Elite mit der Guillotine zu massakrieren, dann ist aller Tage Abend. Continue reading Anleitungen zur Sklavenaufzucht

Stümperkratie

Eine Regierungsform bei der diejenigen, die am wenigsten tauglich zum führen sind gewählt werden, von den Leuten, die am wenigsten in der Lage sind Mehrwert zu erzeugen, und wo die Mitglieder der Gesellschaft, die nicht fähig oder willens sind sich selbst zu versorgen mit Geld und Leistungen belohnt werden, die von einer immer geringer werdenden Anzahl von Überschussproduzenten konfisziert werden.

Continue reading Stümperkratie

Liberal Conservatism

After the Charlottesville debacle, the alt-Right tries to re-brand itself, tries to exclude fringe factions by defining some parts to be not on the right at all, and struggles to define what the alt-Right is after all. If there was anything to be gained by this “Unite the Right” rally, it is that there is no such thing as a united right. One thing has become clear to me in the last year of watching the discussions (of mostly low intellectual value) in various alt-Right circles. That thing is that there is no sound philosophical groundwork behind any of these rather small fringe groups. Continue reading Liberal Conservatism

Gleichschaltung – Wikipedia Umschreibung

https://de.wikipedia.org/wiki/Gleichschaltung

Gleichschaltung ist ein Begriff, der der nationalsozialistischen Terminologie entstammt. Das Wort entstand 1933, als der Prozess der Vereinheitlichung des gesamten gesellschaftlichen und politischen Lebens in der Machteroberungsphase in Deutschland eingeleitet wurde. Ziel war es, bis 1934 den als Zerrissenheit verstandenen Pluralismus in Staat und Gesellschaft aufzuheben. Praktische Anregungen konnte das NS-Regime in Italien gewinnen. Dort führte nach seinem erfolgreichen Marsch auf Rom (Oktober 1922) Benito Mussolini als Duce den italienischen Faschismus an. Continue reading Gleichschaltung – Wikipedia Umschreibung