Der Wille zur Macht ist extremistisch

Der Aufwand und die Anstrengungen im Kampf gegen rechts steigen nicht etwa, weil es immer mehr und immer extremere Rechte gibt. Es liegt einfach nur daran, dass es immer mehr Linke gibt, mit denen sonst nichts anzufangen wäre. Continue reading Der Wille zur Macht ist extremistisch

Advertisements

Kapitalistisches Volkseigentum

Marx hatte ja in einem Punkt recht. Wenn man vom Feudalismus zum Kapitalismus übergeht, besteht die Chance das Wirtschaftssystem gerechter zu machen. Im Feudalismus gehörten die Produktionsmittel, d.h. vor allem das Land, einigen ausgewählten Gruppen, den Aristokraten und den Kirchenfürsten. Ob als Leibeigener, Bauer, Händler oder Handwerker, man musste immer die „Miete“ für die Nutzung der Produktionsmittel an die „Eliten“ zahlen. Im Frühkapitalismus entstand, neben den altbekannten Eliten, eine neue Klasse von Elite. Die Kapitalisten, die alle Produktionsmittel besaßen, und ihre Arbeiter kaum anders als Leibeigene behandelten. Continue reading Kapitalistisches Volkseigentum

Das ist doch ZENSUR !!!eins11

Die Geschichte der Zensur reicht von der Antike bis in die Gegenwart. Das ist der erste Satz im entsprechenden Wikipedia-Artikel über die Geschichte der Zensur. Ein anderer recht guter Artikel beschäftigt sich mit Zensur und Pressefreiheit seit dem Buchdruck. Ein weiterer Blogger hat sich die Mühe gemacht ein ganzes Kapitel aus dem Buch von John Owen Beaty – The Iron Curtain Over America – auf Deutsch zu übersetzen, in dem klar wird wie perfide eine Regierung Tatsachen unterdrücken kann. Da nutzt es auch nichts wenn man ein 1st amendment hat, oder im Artikel 5 Grundgesetz steht „Eine Zensur findet nicht statt“. Continue reading Das ist doch ZENSUR !!!eins11

Die Menschen sind nicht gleich

Aus „Also sprach Zarathustra“ von Friedrich Wilhelm Nietzsche, 1883.

Von den Taranteln

Kopie (spellcheck+Heraushebungen von mir) von: http://gutenberg.spiegel.de/buch/-3248/40

Siehe, das ist der Tarantel Höhle! Willst du sie selber sehen? Hier hängt ihr Netz: rühre daran, dass es erzittert.

Da kommt sie willig: willkommen, Tarantel! Schwarz sitzt auf deinem Rücken dein Dreieck und Wahrzeichen; und ich weiß auch, was in deiner Seele sitzt.

Rache sitzt in deiner Seele: wohin du beißest, da wächst schwarzer Schorf; mit Rache macht dein Gift die Seele drehend!

Also rede ich zu euch im Gleichnis, die ihr die Seelen drehend macht, ihr Prediger der Gleichheit! Taranteln seid ihr mir und versteckte Rachsüchtige! Continue reading Die Menschen sind nicht gleich