Immunisierungsstrategie

Der Betreiber des Blogs Geschlechterallerlei (Link fehlt absichtlich) war der Meinung, dass man zur Teufelsaustreibung brauner Seelen, den Begriff „kultureller Marxismus“ nochmals zeremoniell ersäufen müsste. Im Stile der Juridicum aquae frigidae soll die böse Hexe am besten ersaufen, indem man sie ins Wasser wirft und das Seil mit dem Schild „Beweis“ am Geländer festzurrt. Das Schild „Beweis“ ist mit deren Blogeintrag zwar geliefert, aber der Inhalt fehlt. Da – ist – wirklich – gar – nichts. Der Text ist pure Immunisierungsstrategie.

Im Stile publizistischer Hexenprozesse a la Gina-Lisa wird gefordert: Continue reading Immunisierungsstrategie

It’s always da menz fault

or, the simple doctrine of feminism

A contemplation on this article on spiked.

If, for a change, a women is at fault, there must be, by definition, an evil man in the background who forced her to do it. My headline is expressed by feminists with a single catchphrase : patriarchy. Continue reading It’s always da menz fault

The truth about ‘Cultural Marxism’ with proof

Marcuse and the 1960’s student movement

There are claims that the Frankfurt school had nothing to do with the student revolution in the 1960’s. Indeed the protagonists had quite different opinions, as can be seen in their correspondence below. But there is no doubt and plenty of historical evidence, that Marcuse himself was very much involved in this movement, and that he used the works of the Frankfurt school to support the activists and guide them. Continue reading The truth about ‘Cultural Marxism’ with proof

Die Männer sind an allem Schuld

oder, das einfache Rezept der Feministen.

Eine Reflexion auf diesen Artikel bei Cuncti, bzw. hier im englischen Original.

Selbst wenn ausnahmsweise mal eine Frau an etwas schuld sein sollte, dann hat im Hintergrund immer ein böser Mann sie dazu getrieben. Die Schlagzeile wird im Feminismus durch ein inzwischen eingängiges Schlagwort ausgedrückt : Patriarchie.

Warum das ein einfaches Rezept ist, ist für viele offensichtlich. Continue reading Die Männer sind an allem Schuld