DIE Religion

Wie wir alle seit Douglas Adams wissen, ist die „Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und allem anderen.“, 42. Was soll man von einem Computer auch anderes erwarten, als eine Zahl als Antwort. Ich mache mich ja desöfteren darüber lustig, wenn Leute so eine lapidare Antwort auf eine wirklich wichtige Frage akzeptieren. Die typischen nichtssagenden Antworten der hitchhiker in Politik und Medien lauten auch meist 42. Vielleicht gab es einen Wettbewerb, der die 42 dumpfbackigsten Antworten zur Religion erhob. Gleichstellung, Anti-Diskriminierung, Anti-Sexismus, Anti-Rassismus, Anti-“fa“, Neubürger, „friedliche“ Demonstrationen, usw. Der Leser mag die restlichen 35 selbst hinzufügen. Die einzige Regel ist, dass die Begriffe anti-evolutionär sein müssen, d.h. das Leben selbst verneinen. Continue reading DIE Religion

Das Streben nach Unschuld

Der Kern der Gutmenschen-Politik ist das Streben nach Unschuld. Genau deshalb werden andere Menschen, die dieses Ziel nicht verfolgen, als Nazi verteufelt. Das ist etwas psychologisch viel tiefer gehendes, als nur die rein rhetorische Methode jemanden, der nicht der eigenen Meinung ist, moralisch zu disqualifizieren. Dieser rhetorische Trick funktioniert zwar immer noch, aber zunehmend schlechter. Viele haben inzwischen gemerkt, dass sie von Linken, Grünen und Antifa grundsätzlich als Nazi tituliert werden, sofern sie nicht bei denen dazu gehören. Nazi und Rassist sind als Begriffe praktisch austauschbar. Die könnten den Nazi oder Rassismus Vorwurf, weil er immer weniger funktioniert, jetzt austauschen. Die Feministinnen haben es mit Sexist versucht. Das funktioniert auch nicht so gut, wenn per Definition alle Männer Sexisten sind. Doch der Vorwurf ein Nazi, ein Rassist, ein Sexist zu sein, basiert immer auf derselben psychologischen Grundlage. Continue reading Das Streben nach Unschuld

Die Revolution der Oberpfeifen

Geht’s Dir schlecht? Mit geht’s noch schlechter. Hast Du kein Geld? Ich hab nicht nur kein Geld, sondern zusätzlich noch Schulden. Du hast die Lehre nicht geschafft? Ha, ich hab mich nicht mal angestrengt, bin meistens nicht hin gegangen und wurde raus geschmissen. Mannomann, ich bin durch die Prüfung in theoretischer Physik gefallen. Ha, meine Gender Studien Diplomarbeit bestand darin ein Plakat zu malen und damit auf einer Demo mitzuwatscheln – bestanden mit Auszeichnung – Bätschi. Hast Du jetzt den Job bekommen auf den Du Dich beworben hast? Job? Wassndass? Meine Bewerbung war im Stile des Kindergarten-Ergusses eines 4 Jährigen, zum Gespräch kam ich an mit Che Guevara T-shirt, Hammer+Sichel Button dran und Mao-Bildchen an einem Zahnriemen um den Hals. Der Werkstattmeister hat mir keine einzige Frage gestellt und nur gesagt ich soll mich vom Acker machen. Hartz4 für einen weiteren Monat gesichert, hä hä hä. Außerdem, bedingungsloses Grundeinkommen JETZT, Mann-ey, boah-ey, Alter… Continue reading Die Revolution der Oberpfeifen