Männer haben sich redundant gemacht

Vier Bereiche in denen Männer sich selbst obsolet gemacht haben: Continue reading Männer haben sich redundant gemacht

Advertisements

Das unlösbare demographische Problem

Nachdem die Presse minimal steigende Geburtenzahlen in Deutschland ein wenig gefeiert hat, sollten wir mal sachlich argumentieren und das Problem erkennen. Mich hat zwar gefreut dass fast alle Kommentatoren eines gewissen Käseblatts den Versuch der unlauteren Berichterstattung erkannt und gerügt hatten, aber das hilft nur bedingt weiter. Diese und andere Käseblätter machen weiter Propaganda und sagen dem Publikum, dass sie sich doch über die Diversität freuen sollen, das mit der Immigration sowieso nicht zu verhindern sei und wir uns gefälligst daran gewöhnen sollen. Continue reading Das unlösbare demographische Problem

Deutsche glauben an den Nikolaus

und den Weihnachtsmann.

Manch einer wundert sich vielleicht warum ich die Entwicklung von Deutschland und Europa so negativ sehe, konsequenterweise mich nach Asien verpfiffen habe und das Drama bzw. den Niedergang lieber von außerhalb der EU betrachte. Der Grund ist dass mir bewusst wurde dass 70-80% der Leute entweder zu doof oder zu indoktriniert sind um zu erkennen was falsch läuft. Sie wählen immer wieder die gleichen Blockparteien und hoffen auf eine Verbesserung. Ich weiß nicht ob die Definition von Wahnsinn wirklich ein Zitat von Einstein ist, egal, der Spruch passt wie die erhobene Faust zum sozialistischen Gruß. Continue reading Deutsche glauben an den Nikolaus

Die 70er: Kultureller Höhepunkt und der Beginn der Verdummung

In seinem Artikel fragt Wolle, welche Zeit war besser. Er schließt sich Danisch an und meint es waren eventuell die 90er. Ach, ihr unbedarften Jungspunde. Hahaha. Für mich waren es die 70er, meine Teenager-Jahre, geprägt von grenzenloser Langeweile, die manche genutzt haben um sich vollzusaufen u/o zuzukiffen. Andere haben die Langeweile aber als kreative Phase erfahren und eine Supernova von Innovationen in der Technik und Musik usw. ward losgetreten. Continue reading Die 70er: Kultureller Höhepunkt und der Beginn der Verdummung

Die Umwertung unserer Werte

Ja, Nietzsche hat den Begriff Umwertung geprägt. Mein Verständnis ist aber nicht auf Nietzsche beschränkt und schon gar nicht auf die Auswüchse von Foucault. In den folgenden Absätzen folgt erst mal ein Überblick der Begriffe, deren Umwertung m.A. am stärksten zum Niedergang unserer Gesellschaft beitragen. Im Gegensatz zu Nietzsche und Foucault bin ich ‘Absolutist’ und kein ‘absoluter Relativist’. Ich denke es gibt einige Werte die absolut richtig sind und man kann dies durch biologische und evolutionäre Fakten begründen. Totaler Nihilismus ist ein evolutionäres Todesurteil einer Gesellschaft. Die Gefahr falsche, unnatürliche Werte als absolut richtig zu definieren sehe ich wohl und man kann das unter anderem in den Religionen feststellen. Continue reading Die Umwertung unserer Werte

Rechts, links, geradeaus

So kommt mir die Diskussion der sich so bezeichnenden linken Maskulisten vor, die ihre linke Männerpolitik verteidigen, obwohl diese seit Jahrzehnten von der Öffentlichkeit und Politik total ignoriert wird. Ich beziehe mich jetzt auf den aktuellen Schoppe Artikel bei man-tau. Continue reading Rechts, links, geradeaus

Die Koalition der Müßigen

Die Müßigen sind zwei Gruppen in der Bevölkerung, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine Gruppe stellt einen sehr kleinen Teil eines jeden Landes dar, die Erben, die riesige Vermögen von ihren Eltern bekommen. Ich rede nicht von Otto-Normalfall, der ein altes Haus, einen Gebrauchtwagen und vielleicht etwas Familienschmuck erbt. Ich rede über die Leute, die ein Heidengeld erben, Großfirmen, Ländereien mit Villen oder Hotelanlagen, mit Golf-Klubs oder Schlössern. Einer ihrer Vorfahren muss ziemlich schlau gewesen sein und muss auch noch unglaublich viel Glück gehabt haben. Wenn man die Familiengeschichte einiger reicher Dynastien liest, stößt man oft auch auf einen Urahn der mit etwas krimineller Energie seinem Glück auf die Sprünge geholfen hat. Continue reading Die Koalition der Müßigen

The collusion of the idle

I used ‘idle’ in the headline, because it cognates with the German word ‘eitel’ which means ‘vain’, and both words describe the people I mean. The idle are two groups in the population which couldn’t be more different if you look at them. The one group is a very small part of every country, the heirs, those who inherit huge assets from their parents. I’m not talking about the average guy who may inherit an old house, a used car and maybe some rather worthless family jewelry. I’m talking about people who inherit fortunes, whole companies, huge estates with mansions, golf clubs or castles. One of their forebears must have been an extraordinarily smart and lucky bastard who founded this family dynasty. I say bastards not because I don’t like them or to imply that they have been born out of wedlock, but because after reading the family histories of the rich and wealthy, you quite often find a bit of criminal energy in the founder of the dynasty or in the people surrounding him. Continue reading The collusion of the idle

Wo bitte geht’s zum Paradies?

Die Bibel beschreibt uns wie schön das Paradies war, warum die ursprünglich gesamte Menschheit (2 Personen) daraus vertrieben wurde und welche nachteiligen Konsequenzen dies hatte. Für nicht bibelfeste (wie mich) eine kleine Rekapitulation: Continue reading Wo bitte geht’s zum Paradies?