Zombie Apokalypse? Ist schon da

Das Wort Zombie entstand aus der Folklore von Haiti, die damit einen Untoten meinten, also einen toten menschlichen Körper, der durch Magie reanimiert wurde. Das Thema wurde in unendlich vielen Romanen und Filmen aufbereitet, und entfernte sich von der haitianischen Folklore immer weiter. Die ersten Geschichten waren vor allem über Vampire. Inzwischen versteht man darunter meist Menschen, die irgendwie infiziert wurden und nun als hirnlose, fremdgesteuerte Wesen durch die Landschaft latschen, um andere Leute zu infizieren. Die Christen haben ihren eigenen Zombie-Mythos, den wiederauferstandenen Jesus, der zwar nicht mehr auf der Erde herumläuft, sondern gen Himmel fuhr, dessen Wiederkehr auf die Erde sich aber viele christliche Sekten wünschen oder erwarten. Doch schon in altbabylonischer Zeit (Gilgamesch Epos, ca. 4.000 Jahre alt) wurde von der Wiederauferstehung von Toten, die dann die Lebenden fressen, erzählt. Continue reading Zombie Apokalypse? Ist schon da

Es geht nur noch um Zerstörung

Feminismus, Ehe für alle, Stolz auf das Unwesentliche, Genderismus, Tore auf für die Invasion, Toleranz des nicht tolerierbaren, Schulden ohne Ende, Verplempern der Staatseinnahmen, Fresse halten für alle Ungemerkelten, Ordoliberalismus an der Kante zum real existierenden Sozialismus, Verteufelung von Jungs und Männern, Negation der alten Weisheiten, Verleugnung des Wissens, Rechtlosigkeit, Verfall des Gemeinwesens.

Continue reading Es geht nur noch um Zerstörung