Der moralische Superioritäts-Komplex

Es geht mir immer mehr auf den Keks wie die Linken jeglicher Couleur ihren Progressivismus damit begründen, dass alleine sie für eine gerechtere, moralisch bessere Gesellschaft eintreten. Den konservativen oder diffus „rechten“ Kräften wird grundsätzlich unmoralisches Verhalten unterstellt, oder zumindest abgesprochen positive humanistische Veränderungen zu wollen. Das ist mir gerade beim jüngsten Artikel im Blog Jungs & Mädchen aufgefallen. Weiterlesen Der moralische Superioritäts-Komplex

Immunisierungsstrategie

Der Betreiber des Blogs Geschlechterallerlei (Link fehlt absichtlich) war der Meinung, dass man zur Teufelsaustreibung brauner Seelen, den Begriff „kultureller Marxismus“ nochmals zeremoniell ersäufen müsste. Im Stile der Juridicum aquae frigidae soll die böse Hexe am besten ersaufen, indem man sie ins Wasser wirft und das Seil mit dem Schild „Beweis“ am Geländer festzurrt. Das Schild „Beweis“ ist mit deren Blogeintrag zwar geliefert, aber der Inhalt fehlt. Da – ist – wirklich – gar – nichts. Der Text ist pure Immunisierungsstrategie.

Im Stile publizistischer Hexenprozesse a la Gina-Lisa wird gefordert: Weiterlesen Immunisierungsstrategie

Gott ist tot, aber Jesus lebt noch

searching-2-1442650

Wie Nietzsche vor über 120 Jahren postulierte ist Gott tot. Er beschrieb damit den Erfolg der Aufklärung und den teilweisen Erfolg der von Marx verordneten Religionskritik. Obwohl damals fast alle formal einer der großen europäischen Religionsgemeinschaften angehörten, war der kindliche Glaube an den Gott im Himmel, der die Menschen beschützt und bestraft, erloschen. Immer mehr Europäer verabschiedeten sich stillschweigend auch aus den Kirchen und Synagogen, lehnten die Gemeinschaftlichkeit (ihre Gemeinde) ab, da sie ein Zusammengehörigkeitsgefühl auf Basis des Irrationalen nicht mehr hinnehmen wollten. Weiterlesen Gott ist tot, aber Jesus lebt noch

Clinton Cash, gibt’s da auch Gabriel/SPD Cash?

map-of-the-world-1630958

Das Buch Clinton Cash von Peter Schweizer wurde verfilmt und kam gerade rechtzeitig zur Kür der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Clinton heraus. Es ist eine Dokumentation der Zeit in der Hillary Clinton Außenministerin der USA war und ihr Ehemann Bill Clinton, als Ex-Präsident, bezahlte Reden hielt und für die Clinton Foundation aktiv war. Es wird aufgezeigt wie große Spenden an die Foundation, bzw. unglaubliche Honorare für Bill Clinton’s Reden, zeitlich mit geschäftlichen Vorteilen für die jeweiligen Spender zusammentreffen. Diese Vorteile wurden anscheinend von Hillary in ihrer Funktion als ‚Secretary of State‘ genehmigt oder gefördert. Weiterlesen Clinton Cash, gibt’s da auch Gabriel/SPD Cash?

Why I removed Facebook and Twitter buttons

(((For the German version scroll down. Zur deutschen Version bitte nach unten scrollen.)))

Hi y’all. I removed the Facebook share button yesterday and today removed the Twitter share button from my blog. While I never was a user of any of the two platforms, I didn’t mind that you as a reader wanted to share a post or comment with your friends or followers. By removing these share buttons I want to discourage readers to share my posts on Facebook and Twitter. In addition I want to encourage you to not use these two platforms, to delete your accounts there or to never register an account with them. I know, I know, this will fall on deaf ears with many of you and may have little effect, but maybe this post might at least make you think about it. Weiterlesen Why I removed Facebook and Twitter buttons

#Nizza und so…

ClintonMuslim

Jeden Morgen, wenn mein Kaffee durchgelaufen ist und mein Computer razzfazz hochgelaufen ist (thanks to whoever invented SSD’s) schaue ich mir auf news.google.de an, wo es heute wieder BUMS gemacht hat mitsamt der Beschwichtigung der Medien, die schon vor dem jeweiligen Anschlag wussten, dass das gar nichts mit dem Islam zu tun haben kann. Weiterlesen #Nizza und so…