Bedachte Worte

Es ist die Qualifikation der Mächtigen bedachte Worte zu sprechen. Geplapper, Irrelevantes, Unsinn und ziellos Gefälliges ist gewiss kein Teil dieses Apostolats. Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen, die gezielte, verantwortete Lüge ist ein bedachtes Wort. Ein Herumeiern um eine Tatsache, eine unverantwortliche Lüge, ist unbedacht, und somit disqualifizierend für jemanden, der Macht besitzt und ausübt.

Continue reading Bedachte Worte

Es funktioniert aber nur, wenn alle mitmachen – die Herde

Wie automatisch speicherte ich die Textdatei unter FunktioniertAlle ab. tztztz

„We are all in this together“, wir sitzen doch alle in einem Boot, schalmeit es immer wieder durch die Medien. Doch es wird immer offensichtlicher, dass dem nicht so ist. Politiker und deren Familien machen einen Reibach mit überteuerten Masken, die sie nach Sicherstellung der Logistik, dem Volk per Verordnung aufzwingen. Die Finanzklasse weiß schon vorab, welche Unternehmen von den Lockdowns profitieren werden, und decken sich entsprechend ein. Unzählige führende Politiker wurden dabei erwischt, wie sie sämtliche Corona-Reglen, die sie selbst erlassen haben, brechen, um mit ihrer Familie, ihren Kumpels, ihren Steigbügelhaltern, zu feiern, in Urlaub zu fliegen, usw.

Continue reading Es funktioniert aber nur, wenn alle mitmachen – die Herde

Happy Easter lockdown – again

From today, March 20 to April 5. No visitors at home, nobody under 18 or over 60 may go out of the house, barangay checkpoints, curfew 10pm to 5am. You can buy only essential goods, no liquor (which includes beer and wine here). Bars, restos, gyms, etc. closed (or takeout only).

Continue reading Happy Easter lockdown – again

Heilige Lügen

Man muss jedes Regime daran messen, wie es mit der Wahrheit umgeht. Es geht aber nicht um allzeit absolute Ehrlichkeit und Offenheit seitens der Regierung gegenüber der Bevölkerung. Das Volk weiß fast nichts von den Regierungsgeschäften, es merkt aber, wenn es frappant angelogen wird. Das Volk ist in der Regel kein Führer, kein Manager, nicht mal mehrheitlich jemand, der für sein eigenes Leben die volle Verantwortung übernehmen kann. Aber selbst ein kleines Kind wird irgendwann heraus finden, dass der Nikolaus nicht echt ist, sondern Onkel Albert.

Continue reading Heilige Lügen

Die Anti-zivilisatorische Agenda

Warum wollen insbesondere Weiße, die entweder dauerarbeitslos sind, oder Dauerstudenten, oder in Bürokratien (Staat und Großfirmen) ein eher durchschnittliches Gehalt beziehen, sich so übermäßig für die sog. Unterprivilegierten einsetzen? Rennen die einfach einer Ideologie nach, sind die einfach so „gewickelt“ (Untersuchungen haben ergeben, dass „links“ und „rechts“ durchaus erblich ist)? Oder liegt es vielmehr daran, dass sie die Anforderungen einer meritokratischen Gesellschaft nicht erfüllen, und intellektuell nicht erfüllen können – so entwickeln sie einen Minderwertigkeitskomplex, den sie auf den Rest der armen Welt übertragen, und eine Parallelwelt in der Meritokratie nichts zählt.

Sind Sie es nicht leid, dass die Regierung Ihnen schadet?

Die jüngste religiöse Vereinigung, die „Zeugen Coronas“, deren Anhänger und Priester auch Regierungsbänke drücken, schadet ihrem eigenen Volk.

Continue reading Die Anti-zivilisatorische Agenda

Notzulassung

und der Krieg der Begriffe.

Gendern

Ich denke, nach meiner Kritik an Herrn Hans-Rolf Vetter auf conservo bin ich eine Erklärung schuldig. Ich wurde kritisiert und habe erst mal nicht stark reagiert. Nicht aus Feigheit, sondern wegen meiner Unfähigkeit das grundlegende Problem in wenigen Worten klarzustellen. Es ging um ein unwesentlich erscheinendes Problem, das ‘Vergendern’ der deutschen Sprache.

Wenn es alle ‘freiwillig’ tun, dann kann es doch gar nicht so schlimm sein?!!!

Continue reading Notzulassung

Die moralische Scheinheiligkeit von Prominenten – Der Fall Seth Rogen

Von Gad Saad – https://www.thebuffalotribune.com/post/the-moral-hypocrisy-of-celebrities-the-case-of-seth-rogen

Lebe deine Überzeugungen aus – sei nicht verlogen!

Bereits im Jahr 2009 habe ich auf dieser Plattform einen Artikel mit dem Titel “Der Narzissmus und die Grandenhaftigkeit von Berühmtheiten” verfasst. Diese Tradition fortsetzend, habe ich in der vergangenen Woche auf meinen Social-Media-Plattformen die Tugendbekundungen kritisiert, die Mitglieder der privilegierten Klassen betreiben. Hier ist, was ich schrieb:

Continue reading Die moralische Scheinheiligkeit von Prominenten – Der Fall Seth Rogen