Ziel: Frauenquote – Realität: Fotzenquote

CDU-Politikerin Jenna Behrends, 26 Jahre alt, hat ein uneheliches 3-jähriges Kind, möchte bald ihr Juraexamen beenden und ist angeblich auch als freie Journalistin tätig. Nach dem Juraexamen soll wohl ein 5-jähriges Referendariat folgen.

Jenna Behrends über sich selbst: Continue reading Ziel: Frauenquote – Realität: Fotzenquote

Club of Rome: Deine Mudda

Deren Credo heißt : Menschheit, bitte aussterben. Allen voran natürlich, wie immer bei diesen Feinden der Zivilisation, soll die Bevölkerung der Industrienationen aussterben. Also genau die Nationen, die solche „Leuchten“ wie Randers und Maxton (die Autoren) hervor gebracht hat und ihnen diese wiederholte Gehirnwichserei auch finanziert. Die haben in den 70’ern ja schon mal mit zur Klima-Hysterie beigetragen und die Auswirkungen dieser Hysterie machen uns bis heute zu schaffen. Da möchte man jedem der beiden zurufen: „Deine Mudda hätte uns mit der Null Kind Politik einen weiteren Links-Grün-Versifften Schwätzer erspart.“ Continue reading Club of Rome: Deine Mudda

Der moralische Superioritäts-Komplex

Es geht mir immer mehr auf den Keks wie die Linken jeglicher Couleur ihren Progressivismus damit begründen, dass alleine sie für eine gerechtere, moralisch bessere Gesellschaft eintreten. Den konservativen oder diffus „rechten“ Kräften wird grundsätzlich unmoralisches Verhalten unterstellt, oder zumindest abgesprochen positive humanistische Veränderungen zu wollen. Das ist mir gerade beim jüngsten Artikel im Blog Jungs & Mädchen aufgefallen. Continue reading Der moralische Superioritäts-Komplex

Immunisierungsstrategie

Der Betreiber des Blogs Geschlechterallerlei (Link fehlt absichtlich) war der Meinung, dass man zur Teufelsaustreibung brauner Seelen, den Begriff „kultureller Marxismus“ nochmals zeremoniell ersäufen müsste. Im Stile der Juridicum aquae frigidae soll die böse Hexe am besten ersaufen, indem man sie ins Wasser wirft und das Seil mit dem Schild „Beweis“ am Geländer festzurrt. Das Schild „Beweis“ ist mit deren Blogeintrag zwar geliefert, aber der Inhalt fehlt. Da – ist – wirklich – gar – nichts. Der Text ist pure Immunisierungsstrategie.

Im Stile publizistischer Hexenprozesse a la Gina-Lisa wird gefordert: Continue reading Immunisierungsstrategie

Deutsche glauben an den Nikolaus

und den Weihnachtsmann.

Manch einer wundert sich vielleicht warum ich die Entwicklung von Deutschland und Europa so negativ sehe, konsequenterweise mich nach Asien verpfiffen habe und das Drama bzw. den Niedergang lieber von außerhalb der EU betrachte. Der Grund ist dass mir bewusst wurde dass 70-80% der Leute entweder zu doof oder zu indoktriniert sind um zu erkennen was falsch läuft. Sie wählen immer wieder die gleichen Blockparteien und hoffen auf eine Verbesserung. Ich weiß nicht ob die Definition von Wahnsinn wirklich ein Zitat von Einstein ist, egal, der Spruch passt wie die erhobene Faust zum sozialistischen Gruß. Continue reading Deutsche glauben an den Nikolaus

Vereinigt im Hass

Gestern habe ich das folgende Youtube Video angeschaut und die These, dass Linke und Islamisten zusammenarbeiten klingt erst mal wie eine wilde Verschwörungstheorie. Wenn man sich die Fakten und Argumente aber mal genauer anschaut klingt das gar nicht mehr so wild. Ich fasse die wichtigsten Themen des Gesprächs zusammen und gebe meinen Senf dazu. Continue reading Vereinigt im Hass

AvfM zerlegt sich gerade selbst

Ich hasse es auf die folgende Webseite zu verlinken, aber da steht’s nun mal im Wortlaut.

http://www.motherjones.com/politics/2016/05/mens-rights-movement-donald-trump-presidency

Dean Esmay erscheint mir als linker social justice warrior der sich das Leid der Männer auf’s Hemd pflastert um damit Kohle zu machen. Seine Argumentation ist selten nachvollziehbar und er schnappt gern mal eine Verschwörungstheorie auf oder bastelt selbst eine. Er verteufelt Trump genau so wie jeden anderen, der nicht exakt seine (Dean’s) Meinung hat. Continue reading AvfM zerlegt sich gerade selbst

Gutmensch – Assoziationen

Ich schreibe meine Blogposts ja auf Englisch und auf Deutsch, nicht alle aber viele. Das liegt zum Teil daran, dass ich viele Jahre hauptsächlich mit Englisch sprechenden Geschäftspartnern zu tun hatte und seit über 10 Jahren in Ländern lebe in denen ich mit der Bevölkerung nur auf Englisch kommunizieren kann (vor allem auch weil ich zu dumm und zu faul bin – und als ‘Entschuldigung’ sage ich auch „zu alt“ – die Landessprache zu lernen). Das hat den Effekt, dass mir oft Gedanken im Kopf herumschwirren, die dort in englischer Sprache entstehen. Das heißt ich denke die nicht auf Deutsch und übersetze sie auf Englisch um einen Blogpost zu machen, sondern es ist des öfteren genau umgekehrt. Ganz schlimm wird es, wenn so ein Gemurkse aus Deutsch, Englisch, Spanisch, Chinesisch, Tagalog, Thai, usw. entsteht. Der Satz würde zwar perfekt ausdrücken was ich sagen will, aber keiner könnte ihn verstehen. Es gibt eben Begriffe in verschiedenen Sprachen, die etwas spezifisches ganz akkurat ausdrücken. Meist sind diese Begriffe nicht direkt übersetzbar. Es kommt vor, dass ich mit jemandem auf Deutsch rede und z.B. einen englischen Begriff benutze, der mich dann fragt was der Begriff auf Deutsch heißt und mein Gehirn minutenlang eine Übersetzung blockiert. Also – kein Schwein versteht mich – heul, heul, hahaha 🙂 Continue reading Gutmensch – Assoziationen