Die Menschen sind nicht gleich

Aus „Also sprach Zarathustra“ von Friedrich Wilhelm Nietzsche, 1883.

Von den Taranteln

Kopie (spellcheck+Heraushebungen von mir) von: http://gutenberg.spiegel.de/buch/-3248/40

Siehe, das ist der Tarantel Höhle! Willst du sie selber sehen? Hier hängt ihr Netz: rühre daran, dass es erzittert.

Da kommt sie willig: willkommen, Tarantel! Schwarz sitzt auf deinem Rücken dein Dreieck und Wahrzeichen; und ich weiß auch, was in deiner Seele sitzt.

Rache sitzt in deiner Seele: wohin du beißest, da wächst schwarzer Schorf; mit Rache macht dein Gift die Seele drehend!

Also rede ich zu euch im Gleichnis, die ihr die Seelen drehend macht, ihr Prediger der Gleichheit! Taranteln seid ihr mir und versteckte Rachsüchtige! Continue reading Die Menschen sind nicht gleich

Advertisements

Falschmenschen

Danisch ist ein Falschmensch. Pewdiepie ebenfalls. Die alternative Rechte (alt-right) sind ganz falsche Falschmenschen. Trump ist ein geisteskranker Falschmensch. Männerrechtler oder Maskulisten sind eher bemitleidenswerte Falschmenschen. Wenn identitäre Hippies auf dem Brandenburger Tor herum turnen oder lederbestiefelte Glatzköpfe ihr Hakenkreuz Tattoo flashen dann sind das Nazis. Oder Falschmenschen. Eigentlich sind die alle NAZIS – den Begriff muss man aufgeregt und empört kreischen. Wenn jemand einfach so ganz ruhig Nazi in einem Satz verwendet ist das politisch nicht korrekt und der Typ, der so etwas macht ist wahrscheinlich selbst Nazi. Continue reading Falschmenschen

Zurück wohin – Quo vadis Germany?

Frau Anabel Schunke will zurück auf die Straße, Herr Dr. Kustos will nicht zurück zur griechischen Demokratie, bzw. deren Restbestände in der Schweiz und Herr Wolfgang Herles will zur AfM (Alternative für Merkel), einer virtuellen Partei, wie er selbst schreibt.

Continue reading Zurück wohin – Quo vadis Germany?

Der moralische Superioritäts-Komplex

Es geht mir immer mehr auf den Keks wie die Linken jeglicher Couleur ihren Progressivismus damit begründen, dass alleine sie für eine gerechtere, moralisch bessere Gesellschaft eintreten. Den konservativen oder diffus „rechten“ Kräften wird grundsätzlich unmoralisches Verhalten unterstellt, oder zumindest abgesprochen positive humanistische Veränderungen zu wollen. Das ist mir gerade beim jüngsten Artikel im Blog Jungs & Mädchen aufgefallen. Continue reading Der moralische Superioritäts-Komplex

Eulogie für Europa

Es wird eine kurze Eulogie werden. Sie wird in Arabisch gehalten, möglicherweise mit einer türkischen Übersetzung. In wenigen Jahren – nicht Jahrzehnten – wird die Generation der 20-30 jährigen aus unter 50% Bio-Deutschen bestehen. Das liegt zum einen an der Migrationswelle, aber auch daran, dass bereits sesshafte Zuwanderer früherer Generationen im Schnitt mehr als doppelt so viele Kinder haben, als die Bio-Deutschen. In vielen Grundschulen sind die Bio-Deutschen Kinder heute schon in der Minderheit. In Frankreich und Großbritannien sind die Verhältnisse ganz ähnlich. Continue reading Eulogie für Europa

Staat, Gewalt, Hartz 4, Flüchtlinge, MGTOW

Manchmal bekommt man auch Kommentare, die zu einem neuen Artikel anregen. Wie den hier. Mit Dank an den Kapitän der Enterprise 🙂

Etwas was die Linken und viele andere nicht verstehen und/oder nicht wahrhaben wollen, sind die zwei Grundfunktionen des Staates. Der Staat legt fest wie die Ressourcen verteilt werden und bestimmt wie die Staatsgewalt eingesetzt wird. Stefan Molyneux hat das vor kurzem in einem Video deutlich gemacht. Continue reading Staat, Gewalt, Hartz 4, Flüchtlinge, MGTOW