Die vier Phasen des europäischen Bürgerkriegs

Auf europäische Verhältnisse adaptiert, aus : Civil War Two – The coming breakup of America, by Thomas W. Chittum

… aus der Reihe: Weltuntergangs-Pornographie (1)

Wir befinden uns bereits in den frühen Phasen eines europäischen Bürgerkrieges. Die Kriminalität, die anarchischen Verhältnisse in den No-Go-Zonen und die ethnischen Konflikte, mit spontan ausbrechenden Aufständen (Schweden, Frankreich) sind deutliche Anzeichen für kriegsähnliche Zustände. Die 4 Phasen basieren auf geschichtlich vergleichbaren Zuständen und Projektionen basierend auf den Ereignissen der letzten 2-3 Jahre. Wenn ich von Bürgerkrieg spreche, meine ich die vierte Phase, in der ausgebrannte Panzer in den Straßen stehen und militante Bürgerwehren den Straßen- und Häuserkampf praktizieren. Ich denke wir befinden uns schon in der zweiten Phase.

Phase 1: Die Grundsteine

Diese Phase begann mit der Umwandlung der EWG (Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft) in die EU, die politische Europäische Union, mit einer Nicht-demokratischen Regierung (Europäische Kommission) und einem machtlosen Kasperle-Parlament (Europäisches Parlament). Das begann in 1986/87 als Jacques Delors Pläne zu einem europäischen Binnenmarkt entwarf, was dann 1992/93 in die Maastrichter Verträge mündete. Maastricht ist die Grundlage der Wirtschafts- und Währungsunion. Im Zuge dieses Vertrags und der Folgeverträge wurden die demokratischen Parlamente der Länder entmachtet und in die Hände der politischen Vertreter internationaler Finanzfeudalisten gegeben. Mit den Lissabon Verträgen, 2009, war das demokratische Ende der europäischen Länder besiegelt.

Aus der Geschichte ist bekannt, dass Nationalstaaten mit einer klaren, zukunftsfähigen ethnischen Mehrheit, stabil, friedlich und Jahrhunderte lang existieren können. Imperiale Konstrukte (römisches, britisches, napoleonisches, sowjetisches Imperium usw.) sind immer instabil, führen fortwährend (auch kalte) Kriege und zerbrechen in Bürgerkriegen oder siechen langsam dahin.

Die Kennzeichen dieser ersten Phase sind:

  1. Das Aufbrechen des Konzepts der Staatsbürgerschaft und Unterminierung dieses Konzepts durch Identitätspolitiken (Frauen-Männer, Juden-Christen-Moslems, usw.) um die arbeitende Bevölkerung zu spalten (divide and conquer).
  2. Der schleichende Verlust der Demokratie durch Verschiebung der Macht von den gewählten Volksvertretern hin zu Juristen, Bürokraten und privaten, staatlichen und internationalen Institutionen.
  3. Stagnation und Rückgang der Nettolöhne, sowie verstärkte Akkumulation des Reichtums bei den Finanzfeudalisten.
  4. Der schleichende Verfall der Infrastruktur vor allem in den Städten (Schulen, Straßen, öffentliche Gebäude). Damit einhergehend die Landflucht der arbeitenden indigenen Bevölkerung und/oder die Bildung von Enklaven. Immer mehr Rentner, Sozialhilfeempfänger und Migranten konzentrieren sich in den Innenstädten.
  5. Stark zunehmende legale und illegale Immigration, welche die von ihnen bewohnten Bereiche wie ein Land der dritten Welt aussehen lassen. Armut, Hoffnungslosigkeit und Apathie regieren dort.
  6. Erste Anzeichen, dass die Polizei die von der Politik als „benachteiligt“ identifizierten Gruppen bei der Verfolgung von Straftaten verschont. Militarisierung der Polizei durch Wasserwerfer, Panzerwagen, SEK’s.
  7. Vermehrt internationale Verträge und damit einher gehend eine unüberschaubare internationale Bürokratie, deren Vertreter bei nationalen Rechtsbrüchen als immun angesehen werden (oder es de facto sind). Es etabliert sich eine politische, bürokratische und finanzielle Klasse, die über Recht und Gesetz erhaben sind (EU Kommission, Merkel u.a. quasi-totalitäre Staatschefs, Verfassungsrichter, Zentralbank).
  8. Verschärfung der Waffengesetze, selbst bei Jägern und Sportschützen, um sicher zu stellen, dass die indigene, rechtstreue Bevölkerung vollkommen wehrlos ist.
  9. Das vermehrte Auftreten von Straßengangs, Familienclans und Rockergruppen. Das ist zwar kein eindeutiges Kennzeichen der ersten Phase, aber die Reaktion der Regierung und Polizei ist es. Sobald die Regierung sich mit den Clans und Gangs arrangiert oder sie in bestimmten Bereichen gewähren lässt ist es ein Kennzeichen von Phase 1 (Antifa, arabische Clans).
  10. Die Vereinnahmung der Medien, so dass bestimmte Ereignisse verschwiegen werden und andere Ereignisse hyper-dramatisiert dargestellt werden. Z.B. werden die Gewalttaten der Flüchtilanten oft verschwiegen, hingegen die erfundene Vergewaltigung einer Frau durch Leute mit deutschem Pass monatelang durch die Presse hyperventiliert.

Phase 2: Terrorismus

Derzeit befinden wir uns in der Phase des Terrorismus, der möglicherweise noch ein/zwei Legislaturperioden anhalten wird. Sie wird zu einem Ende kommen, wenn die demografische Transformation in einigen Bereichen Europas zu großen Enklaven führt in denen Moslems in der absoluten Mehrheit sind. Spitzenkandidaten hierfür sind Belgien, Niederlande, Teile von Deutschland (NRW, Berlin) und Frankreich (Marseille, Paris). In dieser Phase werden vermehrt Terroranschläge stattfinden und erste Straßenkämpfe relativ kleiner Gruppierungen in und um No-Go-Zonen.

Kennzeichen der zweiten Phase sind:

  1. Vervielfachung der Trends aus der ersten Phase, wie massiver Zuzug von Immigranten, massive Unterdrückung des Widerstands der indigenen Bevölkerung und deren Kriminalisierung (Wasserwerfer gegen Pegida, hate speech Gesetze), Rückzug der Polizei bei gewalttätigen Aufständen der Moslems und Flüchtilanten, die ihre No-Go-Zonen erweitern.
  2. Vermehrte Revolten, die mit militärischen Waffen (AK-47 und Sprengstoff) ausgestattet sind, über Tage und Wochen.
  3. Die Vergrößerung ethnischer Milizen und Gangs auf deutscher und muslimischer Seite.
  4. Politische Forderungen arabischer und vor allem türkischer Verbände, nach exklusiven Bereichen mit gesondertem Recht (Scharia) und eigener Polizeigewalt.
  5. Terroranschläge werden immer häufiger, auch gegen Gebäude der Regierung und Polizeistationen.
  6. Ausländische Straßengangs kontrollieren weite Bereiche der Innenstädte, während sich auf dem Land (in der BRD vor allem im Osten und Bayern) Bürgerwehren etablieren, um jeden Ausländer zu vertreiben.
  7. Ethnische Säuberungen in Regionen wo sich absolute ethnische Mehrheiten etablieren. Türken und Araber werden nur noch bei ihresgleichen kaufen und vertreiben damit deutsche Geschäftsinhaber. Verbleibende deutsche Enklaven in Wohngebieten werden durch Brandanschläge und Kriminalität so unattraktiv, dass die verbliebenen Deutschen flüchten. „Rein“ deutsche Gemeinden werden ausländische Geschäfte an der Ansiedlung hindern oder vertreiben.
  8. Die Türkei wird sich wieder am Vorbild des osmanischen Reiches orientieren und Syrien, Griechenland, Teile des Balkans und den anderen Teil von Zypern als politische Einflusssphäre einfordern. Ägypten und andere nordafrikanische Staaten werden Einfluss auf Malta, italienische Inseln, Gibraltar, Südfrankreich und Südspanien mit deren maurischer Geschichte verbinden. Europäische Regierungen machen Zugeständnisse, indem sie Doppelpässe generell akzeptieren, mehrsprachige Schulen (mit türkisch, arabisch als Unterrichtssprache) erlauben, inkl. obligatorischem Koranunterricht in diesen Schulen.
  9. Die Regierungen sind gezwungen die Sozialleistungen zu reduzieren, da erhebliche Teile der high-IQ Bevölkerung inzwischen ausgewandert sind und die dadurch eintretende technologische Stagnation die Steuer- und Abgabeneinnahmen reduziert. Es bilden sich Enklaven der verbleibenden reicheren Deutschen, die sich mit Mauern, Zäunen und privaten Wachfirmen schützen. Das Kanzleramt und der Bundestag werden regelmäßig von Großdemonstrationen von Pegida und Ausländerverbänden heimgesucht.
  10. Fragmentierung der Polizei und der Bundeswehr. Biodeutsche werden diese Berufe meiden oder durch politisch korrekte Genderei und Ausländer-Bevorzugung vertrieben. Die unteren Ränge werden mehrheitlich von Leuten mit „Migrationshintergrund“ besetzt, während die oberen Ränge vermehrt von deutschen Frauen erobert werden. Um die unteren Ränge abzuhärten, werden Kampfeinsätze in Syrien, Libyen und der Ukraine genehmigt.
  11. Es werden türkische und arabische Volksparteien in allen europäischen Ländern gegründet, die Wahlen zum Bürgermeister gewinnen und sogar in Landtage einziehen. Einige Behörden und Institutionen werden ethnisch gesäubert. In einigen Arbeitsämtern in NRW und Berlin wird ausschließlich türkisch gesprochen, in Belgien, Holland und Teilen Frankreichs arabisch.
  12. Die halb-offizielle Anerkennung von No-Go-Zonen durch die Polizei, indem sie diese Bereiche auch bei Notrufen nicht mehr betritt. Vereinzelte Gefechte von Polizisten mit Migrationshintergrund mit biodeutschen Polizisten, insbesondere wenn sich arabische Mobs bilden.
  13. In einigen ethnisch deutschen Regionen bilden sich Wehrsportgruppen, um Aufgaben wahrzunehmen, die Polizisten und Staatsanwälte aus politisch korrekten Gründen nicht mehr wahrnehmen. Politiker stellen sich vermehrt unter den Schutz solcher Gruppen und vertreten deren Ziele. Die türkischen Wölfe, Banditos, Identitäre, ex-ISIS Soldaten, Neo-Nazis usw. werden Polizei und Militär infiltrieren um sich ausbilden zu lassen und Waffen zu akquirieren. Polizeieinsätze werden vorwiegend mit Panzerfahrzeugen und schweren Waffen durchgeführt.
  14. Die Anzahl der Wutbürger wird drastisch ansteigen, da sie trotz 35 Stunden Arbeit auf Hartz4 Niveau leben und in den Städten regelmäßig bestohlen und angegriffen werden.
  15. Der erste Wasserwerfer wird gesprengt. Oder ein komplettes SEK wird am Hals hinter Autos hergezogen. Es werden Bilder im Fernsehen gezeigt, wie eine halb verhungerte, bewaffnete Jugendbande einen Lidl ausräumt um sich auf dem Parkplatz die Steaks zu grillen.

Phase 3: Guerilla-Krieg

Phase 4: Europäischer Bürgerkrieg

Das kommt im nächsten Blogpost in einigen Tagen.

Wenn Euch mein Weltuntergangs-Porno bisher gefallen hat: Bitte auf Like drücken, share, repost, etc.

Teil 2:

https://luismanblog.wordpress.com/2017/04/26/die-vier-phasen-des-europaischen-burgerkriegs-teil-2/

Advertisements

14 thoughts on “Die vier Phasen des europäischen Bürgerkriegs

  1. Interessante Analyse. Ich muss hier mal ganz ehrlich sagen: Bin ja eigentlich ein positiv denkender Mensch, aber leider sieht es so gesehen nicht so gut aus im Moment. Wir wollen ja nicht düstermalen aber eben auch nicht schönreden.
    Dein Artikel ist zugegeben etwas düster und vielleicht etwas überzeichnet, dennoch ist diese Entwicklung leider nicht von der Hand zu weisen.

    An diese Stelle sei mir eine provokante Anmerkung erlaubt: Ich möchte mit meinem Blog und meinen sonstigen Beiträgen evtl. ein kleines Stück dazu beitragen, in Europa, in Deutschland, die “Reproduktionsrate” wieder zu erhöhen.
    Einfach nur dasitzen und nichtstun kann ich einfach nicht.

    Liked by 1 person

  2. Gute Analyse, leider wahrscheinlich ziemlich realistisch. Vor 11 Jahren habe ich das bei Herrn Ulfkotte zum ersten Mal gelesen. Seitdem hat es sich zunehmend bestaetigt.

    Liked by 1 person

  3. Bedrückend, in jeder Hinsicht. Gerade weil die Realitäten diese ‘Thesen’ als Wahrheiten wiederspiegeln.

    Als ich das Omen des CIA Bosses Hayden vor vielen Jahren gelesen habe, da mochte ich dieses kaum glauben. Mittlerweile stellt sich aber nicht mehr die Frage, ob, sondern wann!?

    Du hast recht, Luisman: Wir sind mittendrin in Phase II und betrachtet man die medial verschwiegenen Ausschreitungen in Frankreich, welche sich über Wochen hinzogen, dann erlebt ein Teil der Bevölkerung Europas bald die dritte.

    Wir haben das Jahr 2017 – bis zum Ausbruch des finalen Bürgerkrieges prognostizierte der US-Geheimdienst 2020.

    Geht man von einem kaskadierenden und sich beschleunigendem Prinzip aus, dann könnte sich das Armageddon-Datum eventuell als nicht ganz unrealistisch herausstellen.

    Na denn viel Spaß uns Allen: Armiert mit dem Kleinen Waffenschein und Pfefferspray gegen anstürmende Horden …

    ———————————–

    PS: Der Braindrain der intelligenten Menschen in diesem Land ist mittlerweile erschreckend. Ich kenne alleine zwei Männerrechtler, die nicht nur mitten in der Planung sind. (Und ich könnte mir in den Hintern treten, dass ich vor 15 Jahren das Angebot für einen Top-Job in den USA nicht angenommen habe)

    Liked by 1 person

  4. Zu Nr. 12 machen wir gerade riesige Fortschritte bei der Berliner Polizei: “Vereinzelte Gefechte von Polizisten mit Migrationshintergrund mit biodeutschen Polizisten, insbesondere wenn sich arabische Mobs bilden.”

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s